marxistische strömung in sozialdemokratie und gewerkschaft
  • Internationales Pfingstseminar 2014

    Zu Pfingsten veranstaltet "Der Funke" jedes Jahr ein großes, internationales Seminar, das ganz im Zeichen von marxistischer Theorie und Praxis steht.

    Mehr... +
  • Europa und die Linke

    Am 25. Mai finden die EU-Wahlen statt. Die Wahlen stehen ganz im Zeichen der Folgen der  Krise in der Eurozone. Claudio Bellotti (Mitglied der nationalen Exekutive der italienischen Rifondazione Comunista) analysiert die Dynamiken dieser Krise und die politischen Antworten der Sozialdemokratie und der Linken in Europa.

    Mehr... +
  • Was ist mit der Hypo?! Keinen Cent den Banken!

    Stell dir vor, du hast dein ganzes Geld am Spiel­automaten verwettet und verlangst nun, dass das Finanzamt dir alles ersetzt. Klingt komisch? Ist es auch. Aber wenn du eine Bank wärst, dann wäre dieses Service ganz normal.

    Mehr... +
  • 100 Jahre Erster Weltkrieg

    Im Gedenkjahr 1914-2014 gibt es eine Unmenge an Literatur zum „Großen Krieg“. Wir liefern vom Standpunkt der internationalen ArbeiterInnenklasse eine marxistische Analyse seiner Ursachen und Folgen.

    Mehr... +
> <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Antifaschismus ist kein Verbrechen

    In den letzten Jahren stieg die Zahl der rechtsextremen Straftaten wieder deutlich an. Polizei und Staatsanwaltschaft scheinen aber damit beschäftigt, AntifaschistInnen zu verfolgen und einzuschüchtern.

    Mehr... +
  • Europa und die Linke

    Am 25. Mai finden die EU-Wahlen statt. Die Wahlen stehen ganz im Zeichen der Folgen der  Krise in der Eurozone. Claudio Bellotti (Mitglied der nationalen Exekutive der italienischen Rifondazione Comunista) analysiert die Dynamiken dieser Krise und die politischen Antworten der Sozialdemokratie und der Linken in Europa.

    Mehr... +
  • Tauwetter in der Sozialistischen Jugend

    Am vergangen Sonntag tagte der Verbandsvorstand der SJÖ, auf dem man bereits merkte, dass die SJÖ in vielerlei Hinsicht beginnt, aus ihrem viel zu lange andauernden politischen Winterschlaf aufzuwachen. Eine Stellungnahme der Funke-Redaktion.

    Mehr... +
  • Wir stellen uns die nationale Frage

    Von Schottland über Katalonien bis in die Ukraine rücken nationale Unabhängigkeitsbestrebungen wieder ins Rampenlicht. Yola Kipcak nimmt das zum Anlass, die marxistische Position zur nationalen Frage zu erläutern.

    Mehr... +
  • Veranstaltung „Frühling in Bosnien“

    In einem bis zum Rand gefüllten Café Funke fand am 4.4. die Veranstaltung „Frühling in Bosnien“ statt, die sich mit den revolutionären Prozessen in Bosnien und insbesondere Tuzla auseinandersetzte.

    Mehr... +
  • Voestalpine: Nein zu „permanentem Sparpaket“

    Angesichts der Reaktion des Betriebsrats auf das drohende Sparpaket stellt Johann Linsmaier die Frage, ob Hans Karl Schaller Konzernbetriebsratsvorsitzender oder der Assistent von Generaldirektor Wolfgang Eder ist.

    Mehr... +
  • Der Wut Perspektive geben (Editorial Funke Nr. 124)

    Durch die Hypo-Krise gerät das Wutbürgertum wieder in Bewegung – allein es kann keine politische Alternative formulieren. Nur die Arbeiterbewegung könnte den unerträglichen Zuständen etwas entgegensetzen. Doch die verharrt noch in Passivität.

    Mehr... +
  • Frühling in Bosnien

    Seit einem Monat wird Bosnien von einer sozialen Protestbewegung erschüttert, die alle religiösen und nationalen Grenzen sprengt. Sandro Tsipouras und Agnes Friesenbichler waren in Tuzla und berichten über die neuen Formen der Selbstorganisation.

    Mehr... +
  • Des Königs neue Kleider

    Beim Kolben- und Zylinderhersteller Mahle König in Rankweil mit mehr als 360 MitarbeiterInnen steht ein Arbeitskampf an. Der Funke war dabei und verteilte ein Flugblatt mit folgendem Text: 

    Mehr... +
  • Die Folgen des Anschlusses der Krim an Russland

    Am 18. März erklärte der russische Präsident Vladimir Putin vor der Duma in Moskau die Eingliederung der Krim an Russland. Dem ging ein Referendum voraus, bei dem die große Mehrheit der Bevölkerung der Krim für den Anschluss an die Russische Föderation stimmte. Sofort nach Putins Rede wurde ein Abkommen mit der Krim unterzeichnet, das diesen Beschluss auch in die Tat umsetzt, und derzeit vom russischen Parlament ratifiziert wird.

    Mehr... +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10