…wird ein Feuer entfachen!
  • Sozialismus oder Troika

    Mit den Parlamentswahlen am 25. Jänner steht die Linke in Griechenland immer wieder vor neuen Herausforderungen. Wir veröffentlichen hier Artikel und Stellungnahmen zum Thema.

    Mehr... +
> <
  • 1
  • Ein großartiger Sieg: Ein Mandat für revolutionären Widerstand, nicht für neue Memoranda

    Der auf die Mobilisierung der arbeitenden Klasse gestützte Sieg mit über 61 Prozent für die NEIN-Kampagne ist ein Ereignis von revolutionärer Bedeutung. Die Menschen haben damit ein Mandat ausgestellt für den revolutionären Widerstand und gegen die Memorandum-Verträge. Es ist jetzt an der Zeit, die Banken zu verstaatlichen, die Schulden zu streichen und die Politik der Memoranda mitsamt dem ihnen zu Grunde liegenden barbarischen Kapitalismus zu beenden.

    Mehr... +
  • Unterstützt die kommunistische Strömung in SYRIZA!

    Helft mit die Zerstörung aller sozialen Rechte in Griechenland und eine Kapitulation vor der Troika zu verhindern!

    Mehr... +
  • Warum wir OXI (Nein) sagen!

    In den letzten Tagen wurde in den heimischen Massenmedien ein regelrechter Feldzug gegen die Volksabstimmung über ein neues Sparprogramm in Griechenland gestartet. Schon haben Massendemonstrationen stattgefunden, die für ein OXI (Nein) kämpfen. Warum wir solidarisch mit unseren griechischen KollegInnen sein sollten schreibt Florian Keller.

    Mehr... +
  • Pressespiegel: Interview zu Rot-Blau

    Im Zuge der breiten Diskussion um die Rot-Blaue Regierung im Burgenland wurde unser Redakteur Emanuel Tomaselli von der Jungen Welt befragt.

    Mehr... +
  • Weg mit der Troika-Erpressung – für anti-kapitalistische Maßnahmen!

    Am Samstag kündigte der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras ein Referendum über das von EU, EZB und IWF verlangte Sparpaket an. Seither überschlagen sich die Ereignisse. Die entstandene Situation analysiert Sandro Tsipouras

    Mehr... +
  • »Die Arbeiter wollten nicht mehr für die Geldgeber ihrer Gegner arbeiten«

    Vor 70 Jahren am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Zweite Republik gegründet. Ein Gespräch mit Franz Rauscher über die vergessenen Anfänge der Verstaatlichung in Österreich nach 1945.

    Mehr... +
  • Europas schmutzige Hände

    Frontex. Während die Flüchtlingsströme nicht abreissen, kommt es immer wieder zu Kritik der Europäischen Grenzschutz Agentur. Doch Frontex ist nur Ausdruck der europäischen Politik argumentieren Bruno Pegrowitsch und Agnes Friesenbichler.

    Mehr... +
  • Das Ende der Streikfreiheit

    Deutschland. Im Rahmen des erneuten Tarifkonflikts der Deutschen Bahn (DB) mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) fanden seit September letzten Jahres neun Streiks statt. Mathias Peschke analysiert.

    Mehr... +
  • Auf hoher See ohne Mannschaft

    Das Verhandlungsergebnis für die nichtärztlichen Berufe des Gesundheitsbereichs (Spitäler, Pflegeheime etc.) in Oberösterreich ist da. Und leider sind die Belegschaften in die Rolle der passiven Empfänger eines Verhandlungsergebnisses degradiert, das mit Pühringer schon paktiert wurde. Die kommenden Betriebsversammlungen sollen lediglich nur mehr Informationscharakter haben. Von Martin Wieland, Vertrauensperson im AKH Linz.

    Mehr... +
  • CaREvolution? CaREvolution!

    Gesundheitsbereich. In den letzten Wochen und Monaten überschlagen sich die Ereignisse. Pflegepersonal und ÄrztInnen wehren sich gegen die schlechten Lohn- und Arbeitsbedingungen. Von Sarah Sattelberger.

    Mehr... +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5